Für dich und deinen Verein!

Nachhaltigkeitsprogramm

Registrierungsformular

Jetzt anmelden

Dieses Programm wird von der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt gefördert.

Der AUFTAKT- & INFO-WORKSHOP fand am 19.03.2024 statt.        
Der Quereinstieg in das Programm ist jederzeit möglich, da alle Workshops aufgezeichnet werden.
Die Präsentation mit Informationen zum Ablauf des Programms und den Workshops findet ihr hier zum Herunterladen.        
Schaut euch auch gern direkt das Video des Workshops an.   

Die Übersicht zu den Workshops mit Terminen und Inhalten findet ihr etwas weiter unten auf dieser Seite.

Alle Aufzeichnungen der Workshops und die entsprechenden Materialien findet ihr hier.

Werde Teil des Nachhaltigkeits-programms für dich und deinen Verein!

PLATZHALTER

 

KONTAKT

für Anmeldung   
& Fragen

Das ist genau das, was du suchst oder schon immer machen wolltest!?     
Dann melde dich bei uns!

→ per E-mail an   
Frieda Prochaska &   
Jonathan Balzer:   
ehrenamt@v-d-t.de 

→ oder nutze direkt unser   
Registrierungs-Formular

Hier anmelden

 

Der Einstieg in das Programm ist jederzeit möglich, da wir alle Online-Workshops aufzeichnen und euch die Videos nach den Terminen zur Verfügung stellen!

WARUM !?

Sind wir mal ehrlich, mit unseren globalen Lebensgrundlagen sieht es aktuell ja leider nicht besonders gut aus, oder!? Der Klimawandel, der Verlust an Biodiversität, die Verschmutzung mit Plastik & giftigen Chemikalien und und und. Beim Thema Nachhaltigkeit sind viele erst einmal überwältigt von der Vielzahl von riesigen Baustellen, bei denen viele gar nicht wissen, wo sie anfangen sollen. Wir beim Turnfest Leipzig 2025 haben uns zum Ziel gesetzt, dass auch der Sport seinen Beitrag dazu leistet. Und das nicht nur bei einem großen Event, sondern in den vielen Turnvereinen vor Ort - denn sie sind am Ende die Entscheidenden!

Denn nach welchen Werten und Prinzipien wir im Sport und in Sportvereinen handeln, ist auch immer ein Spiegelbild der gesamten Gesellschaft. Sport hat eine große Vorbildfunktion und Strahlkraft. Sportvereine können und sollten einen verantwortungsvollen Umgang mit Menschen und Ressourcen, wie auch Klima- und Umweltschutz vorleben. Damit leisten die vielen Sportvereine auch einen entscheidenden Beitrag für mehr Nachhaltigkeit!

WAS !?

Wir unterstützten dich, deinen Sportverein nachhaltiger zu machen!

In unserem einjährigen Programm bekommst du:

  • eine digitale Workshopreihe mit Seminarblöcken (zu je 1,5 Stunden) zu verschiedenen Teilaspekten der Nachhaltigkeit in Sportvereinen 
  • viel konkretes Informationsmaterial und Links, z.B. zu guten Projekten zum Nachmachen
  • Erfahrungsaustausch mit Engagierten aus anderen Vereinen
  • Möglichkeit die verschiedenen Expert*innen Löcher in den Bauch zu fragen
  • Begleitung & Beratung, in der wir mit euch zusammen die Situation in eurem Verein analysieren und herausfinden, wo ihr am besten startet (oder weiter macht)
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Nachhaltigkeitsprojekten/-aktivitäten und der strategischen Verankerung von Nachhaltigkeit in eurem Verein
  • ein Zertifikat (Details zur Anerkennung klären wir gerade noch)

WER !?

Mitmachen können alle ab 16 Jahre, die sich gern für mehr Nachhaltigkeit in ihrem Verein engagieren wollen! 

Wenn du zum Beispiel bisher noch kein Ehrenamt in deinem Verein übernimmst, Nachhaltigkeit genau dein Ding ist und du dich deswegen für diese wichtige Aufgabe in deinem Verein, in deiner Stadt und für die Gesellschaft engagieren möchtest. 
 

Hier anmelden

Das Nachhaltigkeitsprogramm setzt sich 
aus folgenden Blöcken zusammen:

ab MÄRZ 2024 - Alle Informationen erhalten

Am 19.03.2024 fand der
Auftakt- und Informationsworkshop statt.
Das Video und die Präsentation 
mit allen Details zu Programm, Inhalten, Ablauf 
findet ihr auf unserer Website. 
 

ab APRIL 2024 - Einen Plan machen 

Nach unseren ersten beiden Online-Workshops zum Thema Grundlagen 
der Nachhaltigkeit und der strategischen Verankerung im Verein könnt 
ihr loslegen und euch einen Plan machen.
Denn dann wisst ihr mehr zu …
Was bedeutet Nachhaltigkeit? - Was bedeutet Nachhaltigkeit im Sportverein?
Wie haben andere Vereine begonnen? - Was brauche ich für die nächsten Monate?
Kann ich ein Team aufstellen? - Welche Ziele möchte/n ich/wir uns setzen?
Gibt es ein gemeinsames Thema in unserem/meinem Verein, 
das besonders wichtig ist?
Möchten wir ein Leitbild im Verein?

APRIL  –  JULI 2024 
JETZT WIRD DURCHGESTARTET!

Wöchentlich finden unsere digitalen Workshops zu verschiedenen Schwerpunktthemen der Nachhaltigkeit statt.
Expert*innen teilen ihr wissen und bieten viele Tipps für die Anwendung in der Praxis. 
In den Workshhops gibt es Raum für Fragerunden und Austausch, 
um Maßnahmen für den eigenen Verein zu identifizieren.

Die Videos der Workshops werden aufgezeichnet und 
danach digital zur Verfügung stehen.

SEPTEMBER & OKTOBER 2024 
NACHFRAGEN!

Eine intensive Phase der Beratung & Begleitung findet im Herbst statt. 
Es gibt dann noch einmal die Möglichkeit, die Referierenden der Workshops 
mit all euren Fragen zu löchern und eventuell aufkommende 
Probleme und Fragen bei der Umsetzung zu besprechen.

(Die Themen & Termine werden hier in Kürze veröffentlicht.)

 

16. NOVEMBER 2024 - Tue Gutes und rede darüber!

Auswertung, Austausch & Vorstellung: 
Wir laden euch nach LEIPZIG zu unserer großen NETZWERK-NACHHALTIGKEITS-KONFERENZ ein!
Denn bis dahin habt ihr ja die ersten Maßnahmen und Aktivitäten in eurem Verein angestoßen. 
Wir möchten das mit euch zusammen feiern!
Wir möchten Best Practice Beispiele vorstellen und 
euch weiteren fachlichen Input von Wissenschaftler*innen und Sportprojekten mitgeben. 
Es wird auch viel Zeit für Erfahrungsaustausch untereinander geben.

Außerdem planen wir noch eine große gemeinsame, praktische Aktion in Leipzig vor Ort
Lasst euch überraschen!

DIE ONLINE-WORKSHOPS

(Alle Aktualisierungen und mögliche Änderungen werden wir hier immer tagesaktuell veröffentlichen.)

1. NACHHALTIGKEIT & SPORT - AUSWIRKUNGEN & ANSATZPUNKTE

Mittwoch, 10.4.2024, 17:00–18:30 Uhr

PD Dr. Karim Abu-Omar
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Department Sportwissenschaft und Sport

Der Begriff Nachhaltigkeit wird inflationär verwendet, dahinter stehen viele Theorien und Modelle.
Das es auf vielen Ebenen Handlungsbedarf gibt, darüber sind wir uns sicher einig. Deswegen wollen wir uns auch gar nicht mit den Theorien aufhalten, sondern direkt den Bogen zu den Zusammenhängen zwischen Nachhaltigkeit und Sport aufspannen.
K. Abu-Omar erläutert, inwiefern Sport auch etwas mit Nachhaltigkeit zu tun hat, welche Sportarten und Bereiche besonders betroffen sind bzw. wo es Umdenken und auch Veränderungen bedarf.

Die Aufzeichnung des Workshops und die Folien der Präsentation findet ihr hier!

2. STATEGISCHES EINBINDEN VON NACHHALTIGKEIT IN DIE VEREINSSTRUKTUR

Dienstag, 16.4.2024, 17:00–18:30 Uhr

Anton Klischewski
Aktionsbündnis Fairer Handel Berlin & FC Internationale 1980 e.V.
Franziska Stader
N!-Charta Sport, Baden-Württemberg

Gemeinsam. Ganzheitlich. Gestalten. 
Anhand des ersten nachhaltig zertifizierten Amateurverein Deutschlands, zeigen wir euch, wie Nachhaltigkeit systematisch innerhalb einer Sportorganisation verankert werden kann. Was sind die wichtigsten Zielkonflikte und Barrieren in der Vereinsarbeit und wo können konkrete Lösungen sowie Ansätze für erste Umsetzungsschritte im eigenen Verein erarbeitet werden? Gut gemacht bedeutet Nachhaltigkeit im Sport mehr (junges) Engagement, neue Projektpartner und attraktive Fördertöpfe.
Außerdem gibt es noch eine kurze Vorstellung der N!-Charta Sport - einer freiwilligen Selbstverpflichtung zu mehr Nachhaltigkeit im Sport - aus Baden-Württemberg.

Die Aufzeichnung des Workshops und die Folien der Präsentation findet ihr hier!

3. NACHHALTIGE SPORTVERANSTALTUNGEN
 

Montag, 22.4.2024, 17:00–18:30 Uhr

Angela Schmitz 
Netzwerk Faire Metropole Ruhr 
Leonie Bröcheler
WEED - Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung e.V.

Wir zeigen euch wie ihr Nachhaltigkeit bei euren Veranstaltungen erlebbar machen könnt. Neben vielen Infos und Tipps u.a. zu Produkten, Mobilität, Catering, Werbemitteln oder Kommunikation zeigen wir euch auch anhand von Praxisbeispielen, wie es konkret losgehen und funktionieren kann.

Die Aufzeichnung des Workshops und die Folien der Präsentation findet ihr hier!

4. MITGLIEDER & EHRENAMT, FÖRDERMITTEL
 

Donnerstag, 2.5.2024, 17:00–18:30 Uhr

Anna-Katharina Friedrich
Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE)
Lisa Steffny
Klubtalent

Stabile Finanzen und Mitgliederzahlen sind ebenso fundamental für Veränderung, wie ehrenamtliche Unterstützung. Kann Nachhaltigkeit hierfür am Ende sogar ein zusätzlicher Erfolgsfaktor im Verein sein und wie können Veränderungsprojekte umgesetzt werden, ohne in finanzielle Schieflage zu kommen?

+ Kurzvorstellung fairplaid.org  von Niklas Hoserek

Die Aufzeichnung des Workshops und die Präsentation findet ihr hier!

5. GLOBALES LERNEN IM SPORT: SPIELERISCHE METHODEN FÜR DIE PRAXIS

Mittwoch, 8.5.2024, 17:00–18:30 Uhr

Leonie Bröcheler
WEED - Weltwirtschaft, Ökologie & Entwicklung e.V.
Martin Finke
Eine Welt e.V. Leipzig

Diesmal wird’s spielerisch und praktisch!
Wie kann Wissen zu Nachhaltigkeitsthemen ganz ungezwungen in den Trainingsalltag einfließen? Wir zeigen euch anhand von sportiven Methoden, wie Wissensvermittlung ins Training integriert und ohne großen Aufwand und vorheriges Fachwissen umgesetzt werden kann.

Die Aufzeichnung des Workshops und die Präsentation findet ihr hier!

6. NACHHALTIGE TEXTILIEN, AUSRÜSTUNG & FANARTIKEL
 

Donnerstag, 16.5.2024, 17:00–18:30 Uhr

Lara Schröder
cum ratione gGmbH
Bettina Faust
Global Nature Fund, Fair Wear Works

T-Shirts, Hoodies, atmungsaktive Sportsachen und Fanartikel … Welche Probleme gibt es bei Sporttextilien und welche Alternativen gibt es inzwischen auf dem Markt? Wir zeigen euch ganz konkret, auf welche Siegel und Zertifikate ihr achten könnt, wie ihr nachhaltige Textilien in euren Verein holt oder langlebige & reparierbare Produkte nutzen könnt.

Die Aufzeichnung des Workshops die Präsentationen und weitere Links findet ihr hier!

7. SAFE SPORT & KINDERSCHUTZ 

Mittwoch, 22.5.2024, 18:30–20:00 Uhr

Nicole Greßner
Berliner Turn- und Freizeitsportbund
Sabine Bresche
Kinderschutzbund, Landesverband Berlin

Kinderschutz im Sport ist essenziell und umfasst Hintergrundüberprüfungen, Schulungen zur Missbrauchserkennung sowie klare Verhaltensrichtlinien für Trainer*innen und Betreuer*innen. Es liegt in unserer Verantwortung, eine sichere Umgebung zu schaffen, in der Kinder nicht nur sportlich wachsen können, sondern auch geschützt und respektiert werden.  

Die Aufzeichnung des Workshops die Präsentationen und weitere Links findet ihr hier!

 

8. KREISLAUFWIRTSCHAFT AUF DER SHOWBÜHNE
 

Montag, 27.5.2024, 18:00–19:30 Uhr

Lisa Kinne
Cradle to Cradle NGO
Anne-Sophie Müller
Trash Galore

Was hat Kreislaufwirtschaft eigentlich mit Kultur- und Sportveranstaltungen zu tun? Nach einem thematischen Überblick mit Beispielen zur konkreten Ausgestaltung nach dem Cradle to Cradle Prinzip schauen wir uns Praxisbeispiele aus der Veranstaltungsbranche an. Wir finden heraus, was diese für mehr Kreislauffähigkeit tun, wie das mit Klima- und Ressourcenschutz zusammenhängt und was davon auf die eigenen Vereinsaktivitäten übertragen werden kann - vom Merchandise bis hin zum Bühnenbau.

Die Aufzeichnung des Workshops und die Folien der Präsentation findet ihr hier!

9. KLIMA & NACHHALTIGKEIT IM SPORT: RICHTIG KOMMUNIZIEREN

Montag, 3.6.2024, 17:00–18:30 Uhr

Ursula Maria Odrobina
Kommunikationsberaterin und -trainerin, Klimafakten
Anne Portscheller
Projektleiterin KATE Umwelt und Entwicklung e.V.

Um genau das WIE soll es in dem Webinar zur Klimakommunikation gehen. Es werden Impulse gegeben und Reflexion angeregt zu der Frage „Wie sprechen wir zu Klimathemen?“ Und zwar so, dass unsere Inhalte am Ende auch ankommen! In der Veranstaltung lernt ihr Faktoren kennen, die in der Kommunikation übers Klima besonders relevant sind. Und im besten Fall entwickelt ihr eigene Ideen für die Umsetzung in eurem Verein.

Die Aufzeichnung des Workshops und die Folien der Präsentation findet ihr hier!

10. SPORT VERBINDET MENSCHEN - DENNOCH GIBT ES EINIGES ZU BEACHTEN

Donnerstag, 13.6.2024, 18:00–19:30 Uhr

Lea Hildebrandt 
Bildungsreferentin und Trainerin
Kurt Hinkefuß
Eine Welt e.V. Leipzig

Beim Sport kommunizieren Menschen - mit und ohne Sprache - und gleichzeitig verbindet er über alle Kulturen hinweg - im Team und im Wettbewerb. Bei allen Potentialen für ein interkulturelles Miteinander bedarf es im Vereinsleben aber auch Sensibilität für verschiedene Kulturen, sowie Themen wie Rassismus- und Fluchterfahrungen. Wir zeigen euch auf, was ihr ganz konkret im Vereinsalltag achten könnt.

Die Aufzeichnung des Workshops und weitere Materialien findet ihr hier!

11. ALLTÄGLICH SPORTLICH - INKLUSION
 

Mittwoch, 19.6.2024, 17:00–18:30 Uhr

Cindy Bickmann & Wolfgang Bientzle 
CirquesExperience 
Tomke Koop
HörMal Audiodeskription

Tomke Koop zeigt euch, in welchen Vereinsbereichen und -aktivitäten Barrieren auftreten können und bereichtet von ihrem Spezialgebiet Audiodeskription. Die Gruppe "Cirques Experience" ist ein spannendes inklusives Turnprojekt aus den USA, das seine Aktivitäten und Erfahrungen - im Bereich Gymnastik und Rhönrad-Turnen – mit inklusiven Gruppen vorstellt.

Die Aufzeichnung des Workshops und die Folien der Präsentationen findet ihr hier!

12. UND WAS GIBT´S ZU ESSEN? - NACHHALTIGE VERPFLEGUNG & CATERING

Donnerstag, 27.6.2024, 18:00–19:30 Uhr

Nina Laible
Green Events Hamburg
Julian Schlüter
Forest Green Devils

Nachhaltige Verpflegung ist im Vereinsleben sicherlich oftmals das härteste Brett, das gebohrt werden muss. Nichtsdestotrotz gibt es auch hier Möglichkeiten Schritt für Schritt nachhaltiger zu werden. Neben bio, regional, fair und fleischlosen Alternativen geht es auch um Themen wie Müll, Resteverwertung, Mehrweggeschirr und Alkoholkonsum. Wir zeigen euch, wo ihr beim nächsten Vereinsfest ansetzen könnt und was z.B. der deutsche Fanklub der Forest Green Rovers umsetzt.

13. KLIMA: MOBILITÄT, GEBÄUDE & BILANZEN

Donnerstag, 4.7.2024, 18:00–19:30 Uhr

Michael Kellenbenz 
Fahrradgarderobe
Jens Prüller
Landessportbund Hessen

Das Mobilitätsverhalten und die Gebäude sind in Klimabilanzen die größten CO2-Posten eines jeden Vereins oder Events. 
Wie kann hier von euch überhaupt angesetzt werden? In diesem Zuge setzen wir uns auch kritisch mit dem Thema CO2-Kompensationen auseinander.

14. DER SPORTVEREIN ALS SICHERER ORT

Dienstag, 9.7.2024 , 17:30–19:00 Uhr

Johanna Small & Carolina Leersch 
DOSB
Alexander Lang 
SLS Leinebagger e.V. / Hannoversches Sportbündnis FarbenSpiel
 

Der Verein sollte ein sicherer Ort für alle Menschen sein. 
Da das nicht immer und überall der Fall ist, wollen wir beispielsweise über die Bedürfnisse von queeren Menschen sprechen und euch ganz konkrete Maßnahmen für mehr Sicherheit im Verein vorstellen.

 

 

Das Program wird vom 
Netzwerk Sport Handelt Fair 
untertsützt.